digitalklang

digitalklang

close

|NEWS|
Agile Entwicklung für optimale Software-Lösungen

SCRUM Projektmethode in 100% der Projekte eingesetzt.

Unsere Projektleiter sind zertifizierte SCRUM-Master.

open

Alle digitalklang Projekte werden nach der SCRUM – Methode entwickelt.

Einige Kundenstimmen:
H: “Das Verfahren ist super und wurde vom digitalklang – Team perfekt umgesetzt”.
F: “Wir haben 6 Monate an einen Dienstleister verloren, der nichts als Papier produziert hat. digitalklang legt nach 6 Wochen eine testbare Applikation vor. Die Anforderungen werden Schritt für Schritt gemeinsam entwickelt und Anpassungen sind stets möglich”.
S: “Ich beauftrage sprintweise – so behalte ich Preis und Leistung stets im Blick.”
Z: “Das Verfahren SCRUM sorgt für Transparenz – Ich weiss immer, was das Entwicklungsteam gerade macht.”

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen


digitalklang creating solutions
Carolin Grandl
info@digitalklang.de
Tel. 030 616 718 23 – 0

close
FQT

FQT

close

|SOFTWARE|
FQT - Produktkonfigurator

FLEXIM GmbH

FQT – Produktkonfigurator mit Anbindung an MS Dynamics ERP (NAV) und CRM.

open

Projekt:FQT – Produktkonfigurator
Auftraggeber:FLEXIM GmbH
Kategorie:Individualsoftware
Branche:Industriemessgeräte
Status:2015
Technisches Umfeld:Dynamics Navision 2013, NAV SDK, C#, WPF, Team Foundation Server

Die FLEXIM GmbH ist Weltmarktführer für Durchflussmessgeräte.

Anforderung:
Das neu zu erstellende Produktkonfigurations – und Angebotserstellungstool FLEXIM Quotation Tool (FQT) ist zum Einsatz im weltweiten Vertriebsnetz der FLEXIM GmbH bestimmt. Das FQT soll in Hin- und Rückrichtung an MS Dynamics NAV und MS Dynamics CRM angebunden werden.

Umsetzung:
Das von digitalklang creating solutions entwickelte FQT verarbeitet Produktdaten aus Microsoft Dynamics NAV und ergänzt sie um konfigurationsspezifische Daten und Eingaben zur Angebotserstellung. Die konfigurierten Produktdaten werden in ein Angebot überführt und über Microsoft Dynamics NAV in den Produktionsprozess eingespeist. Die Kundenstammdaten werden in Microsoft Dynamics CRM verwaltet und an CRM übergeben.

Ergebnis:
Das komplexe Produktsortiment kann konfiguriert, Kontakten aus CRM zugeordnet werden und an NAV versendet werden. Es wird ein Angebotsdokument erstellt und zur Weiterverarbeitung bereitgestellt.

close
digitalklang

Kompetenztlas

close

|PROJEKT|
Webportal der ZDL

Zentrale Datenstelle der Landesfinanzminister (ZDL)

Informations- und Rechercheportal für Finanzdaten der Bundesländer.

open
Projekt:Webportal der ZDL
Auftraggeber:Zentrale Datenstelle der Landesfinanzminister (ZDL)
Kategorie: Informationsportale
Branche:Öffentlicher Auftraggeber
Status:2015
Technisches Umfeld:HTML5, JavaScript, jQuery, TYPO3, CSS, MySQL

Die Zentrale Datenstelle der Landesfinanzminister (ZDL) ist eine Einrichtung der Finanzministerkonferenz mit Sitz im Bundesrat. Ihre Aufgabe ist die Bereitstellung finanzpolitisch relevanter Daten für die Finanzministerien der Länder.

Anforderung:
Durch das Projekt „Webportal der ZDL“ sollen Datenbestände der ZDL über eine leicht verständliche und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche für Landesfinanzministerien nutzbar gemacht werden. Das Webportal ist auch für mobile Devices bereitzustellen.

Umsetzung:
digitalklang realisiert das datenintensive Onlineportal mit einer optimierten Benutzeroberfläche, mit der Daten übersichtlich aufbereitet und Analysen schnell durchgeführt werden. Die umfangreichen Datenreihen können über verschiedene Ansichten abgerufen sowie gespeichert und exportiert werden.

Ergebnis:
Das Webportal der ZDL steht unter www.zdl-berlin.de für autorisierte Nutzer zur Verfügung.

close
digitalklang

digitalklang

close

|PROJEKT|
CRM-System

Berliner Dom

Kontaktdatenbank und Eventmanagement mit MS Dynamics CRM.

open
Projekt:CRM-System
Auftraggeber:Berliner Dom
Kategorie:Software
Branche:Sonstige
Status:2015 – 2014
Technologien:Dynamics CRM 2013, CRM SDK, C#, Team Foundation Server

Aufgabe:
Neukonzeption der zentralen Datenbankanwendung für den Berliner Dom.

Umsetzung:
Entwicklung und Einführung der Kontaktdatenbank mit MS Dynamics CRM. Ablösung redundanter Alt-Datenbanken und Migration der Daten in das CRM-System. Anbindung an ein Eventmanagement-System. Spezialfunktionen für bestimmte Arbeitsprozesse wie z.B. Verwaltung sensibler Gemeindedaten.

Ergebnis:
Es steht nun eine Datenbank mit vereinheitlichten und zentralisierten Daten zur Verfügung. Die Zugriffsrechte sind granular auf Feldebene geregelt und zentral steuerbar. Die Daten sind von den Berechtigten für die Weiterverarbeitung in Serienbriefen, Emails und Reports verwendbar.

close
Digitaler Unterrichtsmanager Digitaler Unterrichtsmanager Digitaler Unterrichtsmanager Digitaler Unterrichtsmanager Digitaler Unterrichtsmanager

Digitaler Unterrichtsmanager

close

|PROJEKT|
Digitaler Unterrichtsmanager

Cornelsen Schulverlage GmbH

UI-/UX-Entwicklung und Qualitätssicherung einer Lernsoftware zur Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts.

open
Projekt:Digitaler Unterrichtsmanager
Auftraggeber:Cornelsen Schulverlage GmbH
Kategorie:Software
Branche:Verlage
Status:2015 – 2012
Technologien:C#, XAML, .NET, Team Foundation Service
Link:www.cornelsen.de/unterrichtsmanager

Aufgabe:
Entwicklung einer Software zur digitalen Unterrichtsvorbereitung und Unterrichtsdurchführung zusammen mit dem Cornelsen Team. Unterrichtsmaterialien und Ergänzungsmaterialien sollen an einem Ort zentral verwaltet und abrufbar gemacht werden.

Umsetzung:
GUI-Programmierung und Testing einer Individualsoftware zur Anzeige digitaler Lehrwerke. Die Software ermöglicht die Anzeige von Zusatzmaterialien und multimedialen Inhalten wie Bildern, Animationen, Videos und Audiodateien in einem eigenen Medienplayer. Der Nutzer kann eigene Inhalte wie Notizen oder Textmarkierungen hinzufügen und speichern.

Ergebnis:
Der digitale Unterrichtsmanager unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Unterrichtsvorbereitung. Neben der Anzeige digitaler Lehrwerke bietet die Software Zugang zu praktischen Unterrichtsmaterialien wie Arbeitsblättern, Folien und multimedialen Inhalten. Die Inhalte können durch eine Online-Schnittstelle fortlaufend aktualisiert werden.

close